Lumineers – Infos und Tipps


In der heutigen Zeit spielt Ästhetik vor allem bei Zähnen eine entscheidende Rolle. Da verwundert es nicht, dass es ständig neue Erfindungen gibt, um für ein bezauberndes Lächeln zu sorgen. Eine solche Erfindung sind Lumineers. Während dieses innovative Verfahren lange Zeit über nur in den USA angewendet wurde, gibt es mittlerweile auch die Möglichkeit, sich Lumineers in Deutschland einsetzen zu lassen.

Kennzeichnend für Lumineers ist, dass sie einem ein perfektes und dennoch natürlich aussehendes Lächeln verleihen. Möglich wird dies dank hauchdünner Keramikplättchen, die mithilfe eines Spezialklebers dauerhaft auf den Zähnen fixiert werden. Angst haben, dass die Anwendung schmerzhaft ist, braucht man nicht. Das Anbringen der Lumineers dauert ungefähr 2 Stunden und ist vollkommen schmerzfrei. Denn: Es werden weder eine Spritze noch ein Bohrer benötigt.

Die Vorteile von Lumineers

Lumineers sind so transparent, dass sie aussehen wie natürliche Zähne. Ebenso wie eine Kontaktlinse schmiegen sich diese Schalen an die Zahnoberfläche und verleihen ein bezauberndes Lächeln. Was unansehnliche Füllungen nicht schaffen, ist für Lumineers eine Selbstverständlichkeit. Angewendet werden kann dieses innovative Verfahren sowohl bei denjenigen, die verfärbte Zähne haben als auch bei schiefen Zahnformen. Außerdem ist dieses Verfahren ziemlich ungefährlich, da die eigenen Zähne vollständig erhalten bleiben und keine eigene Zahnsubstanz abgetragen wird. Und auch diejenigen, die Kronen und Brücken haben, können auf Lumineers zurückgreifen. Die Kosten für dieses Verfahren müssen allerdings selbst getragen werden.